VoD - Stream und Download - Filmangebot
1  2
Unser VoD-Stream und Download-Angebot wird ständig um neue Filme und Fassungen erweitert. Im Cover Flow finden Sie einge Empfehlungen, in der Filmliste unser gesamtes Filmangebot. Viele Filme von Christoph Schlingensief, Roland Klick, Heinz Emigholz und weitere Filmgalerie 451-Produktionen sind exklusiv auf dieser Website erhältlich.
Heinz Emigholz D'Annunzios Höhle
D'Annunzios Höhle
Deutschland 2005|52 Min.
Regie: Heinz Emigholz
D'ANNUNZIOS HÖHLE zeigt fünfzehn Räume der 1921 von Gabriele d'Annunzio bezogenen und bis zu seinem Tod bewohnten Villa Cargnacco in Gardone am Gardasee. Die Villa ist Bestandteil des Vittoriale, eines musealen Themenparks zu Ehren d'Annunzios, mit dessen Gestaltung und Ausstattung d'Annunzio selbst... weiterlesen
Frieder Schlaich Das Kino des Roland Klick
Das Kino des Roland Klick
1997|70 Min.
Regie: Frieder Schlaich
Portrait eines Ausnahmeregisseurs!Roland Klick, Regisseur von Filmen wie DEADLOCK und SUPERMARKT, nimmt in der Geschichte des deutschen Films eine Sonderstellung ein. Trotz seiner Außenseiterposition im Neuen Deutschen Film der 70er-Jahre wurden seine Filme mit sechs Bundesfilmpreisen ausgezeichnet,... weiterlesen
Roland Klick Deadlock
Deadlock
1970|85 Min.
Regie: Roland Klick
Die Banditen Sunshine und Kid flüchten nach einem Bankraub in die Geisterstadt Deadlock in der mexikanischen Sierra. Die einzigen Bewohner sind Charles Dump und seine Tochter Jessy. Dump versucht, den Banditen ihre Beute abzujagen ... Akkustisch und optisch bestechend, dramaturgisch konsequent bis zum... weiterlesen
Heinz Emigholz Demon
Demon
1977|29 Min.
Regie: Heinz Emigholz
DEMON ist ein verfilmtes Prosapoem von Stéphane Mallarmé mit dem Titel 'Der Dämon der Analogie'. Emigholz hat die Wörter verräumlicht und ihnen eine von der Geschichte unabhängige Zeitdimension gegeben. Und sich dem Traum von Mallarmé genähert, zu zeigen, dass die Sprache Objekt sein kann, ein... weiterlesen
Jan Zabeil Der Fluss war einst ein Mensch
Der Fluss war einst ein Mensch
2011|83 Min.
Regie: Jan Zabeil
Ein junger Deutscher (Alexander Fehling) reist in einem afrikanischen Land. Am Ufer eines Flusses begegnet er einem alten Fischer, der ihn in seinem Holzboot tief in die Wildnis mitnimmt. Am nächsten Morgen findet er sich allein in einem schier endlosen Flussdelta. Es beginnt ein intimer Kampf mit dem... weiterlesen
Tizza Covi
Rainer Frimmel
Der Glanz des Tages
Der Glanz des Tages
Österreich 2012|90 Min.
Regie: Tizza Covi, Rainer Frimmel
Philipp Hochmair ist ein junger erfolgreicher Schauspieler mit Engagements an den großen Bühnen in Wien und Hamburg. Sein Leben ist vom Einstudieren neuer Texte, von Proben und Aufführungen bestimmt.Als eines Tages plötzlich sein vagabundierender Onkel und Messerwerfer Walter vor der Tür steht,... weiterlesen
Irene von Alberti Der lange Sommer der Theorie
Der lange Sommer der Theorie
Deutschland 2017|81 Min.
Regie: Irene von Alberti
“Was tun?” fragen drei junge Frauen, die zwischen Selbstoptimierung und prekärer Arbeit in Berlin in einer WG leben, die ihnen gekündigt wird. Während Schauspielerin Katja andere Frauenrollen vor der Kamera und Noise-Punk-Sängerin Martina eine Revolte fordern, sucht die Filmemacherin Nola Antworten... weiterlesen
Elke Hauck Der Preis
Der Preis
Deutschland 2011|83 Min.
Regie: Elke Hauck
Der Architekt Alexander Beck hat einen Preis gewonnen. Nach seinem Plan sollen Plattenbauten in Thüringen modernisiert werden. Er reist von Frankfurt am Main in die ostdeutsche Provinz – und gleichzeitig zurück in seine Vergangenheit, denn die Kleinstadt in Thüringen ist seine Heimatstadt, und die... weiterlesen
Micheal Klier Der Riese
Der Riese
Deutschland 1983|82 Min.
Regie: Micheal Klier
Der vielfach ausgezeichnete Film DER RIESE von Michael Klier setzt sich fast ausschließlich aus Material von ferngesteuerten Überwachungskameras, von öffentlichen Straßen, Plätzen, Einkaufspassagen und Transiträumen wie Flughäfen und Bahnhöfen sowie Aufnahmen aus Banken, Kaufhäusern und Supermärkten... weiterlesen
Thomas Arslan Der schöne Tag
Der schöne Tag
Deutschland 2001|75 Min.
Regie: Thomas Arslan
"Es ist so schwer, über Gefühle zu reden. Immer, wenn ich es versuche, klingt es irgendwie falsch ..."Die 21-jährige Deniz lebt in Berlin und arbeitet als Synchronsprecherin. Deniz hat hohe Ansprüche an sich selbst und an das Leben – zu hohe vielleicht. In der Beziehung zu ihrem Freund Jan ist... weiterlesen
1  2