Stilles Land

Die Wende in der Provinz - Das Debüt von Andreas Dresen.
Die DDR im Herbst 1989: Den jungen ambitionierten Regisseur Kai verschlägt es an ein Provinztheater im hohen Norden. Während draußen das Land zusammenbricht, versucht er mit 'Warten auf Godot' neuen Schwung in das resignierte Ensemble und die triste Kleinstadt zu bringen. Blaue Augen und Missverständnisse bleiben da nicht aus ...

Vollständige Credits, Texte und Bilder zum Film auf filmgalerie451.de